ENCW Elektro Rallye 2013

Auch an der Scuderia Sapony geht der Wandel in Richtung erneuerbare Energien nicht einfach so vorüber. So startete die ScS mit Klaus und Manuela Schwarzer im Renault Twizy am Samstagmorgen, 15.06.2013 um 10 Uhr zur 2. ENCW Schwarzwald E-Rallye.

16.06.-Zieleinlauf-Calw-2Bei strahlendem Sonnenschein begaben sie sich auf die 1.  Etappe von Calw über Baiersbronn nach Nagold. Bei der  Schwarzwald Idylle in Baiersbronn wurde der erste große  Zwischenstopp eingelegt. Denn natürlich mussten die  Elektrofahrzeuge zwischendurch geladen werden. Außerdem  hatten die Teilnehmer zusätzliche Prüfungen abzulegen, die in  die Wertung der Rallye mit einflossen. In Baiersbronn war es  das mountaincart-Rennen – für alle eine großer Spaß!

Am 2. Tag ging es von Nagold zum Zwischenstopp-Highlight  nach Böblingen – das Meilenwerk lud zum Staunen ein.  Während die Teilnehmer sich dort außergewöhnliche  Fahrzeuge mit herkömmlichen Antrieb anschauen konnten,  hatten die Besucher die Gelegenheit, in die Zukunft der  Mobilität zu schnuppern und sich die vielen unterschiedlichen zukunftsweisenden Elektrofahrzeuge anzuschauen. Außerdem konnte nach Herzenslust Segway gefahren werden.

15.06.-Baiersbronn-300x199

Ihren Abschluss fand die 2. ENCW Schwarzwald E-Rallye, wo sie am Tag zuvor auch begonnen hatte – am Unteren Ledereck in Calw. Das Team der Scuderia Sapony kam auf Platz 10 von 32 und so wurde beschlossen das auch im Jahr 2014 an den Start gegangen wird um dann die Null zu streichen.

Rundum ein gelungenes Wochenende, zu dem das sonnige Wetter natürlich den perfekten Beitrag leistete.