MotoCross Spektakel in Holzgerlingen

Beim Motocross-Finale der ADAC MX Masters 
am 22.09.13 war die Scuderia Sapony mit ihren Helfern an vorderster Front. Das zuerst noch zurückhaltende und neblige Wetter wandelte sich gegen Mittag in strahlenden Sonnenschein und sorgte für rund 12 000 Besucher auf dem Schützenbühlring in Holzgerlingen.

Als Helfer in Start und Ziel sorgte die Scuderia Sapony für einen reibungslosen Ablauf der Siegerehrungen und für die Versorgung der gerade von der Strecke gekommenen Fahrer. So kam die Scuderia Sapony auch Dennis Ulrich (KTM Sarholz Racing), der sich mehr als unerwartet den Sieg holte, so nah wie kaum ein Anderer.

tvbt1gE

Im ersten Lauf deutete alles auf einen Sieg von Ulrichs Teamkollegen Sebastien Pourcel hin. Dennis Ullrich, der mit einem zehn Punkte Rückstand auf Sebastian angereist war, ging in beiden Läufen von der Poleposition an den Start. Imersten Lauf gewinnt Dennis Ullrich zunächst den Start, stürzt dann aber selbstverschuldet in der zweiten Kurve und musste vom Ende des Feldes die Verfolgung aufnehmen. Dennis Ullrich sah als Elfter die Zielflagge und zog mit Teamkollege Pourcel in den Punkten gleichauf.

Lauf zwei war dann an Spannung nicht mehr zu toppen. Nach einem hervorragenden Start von Dennis Ulrich zog er als erster in die scharfe links Kurve. Die über 30 Maschinen brachten den Schützenbühl zum beben, eine erbarmungslose Schlacht um den Titel endbrannte. Ullrich an der Spitze in Schlagdistanz Max Nagl (KMP-Honda-Racing-Team). Gajser (Marchetti Racing) und Pourcel zeigten Motocross-Sport vom Feinsten.

nMfE7gw

Zunächst schied Gajser mit Defekt aus, kurze Zeit später ging der Franzose Pourcel an Nagl vorbei und war Ullrich von nun an dicht auf den Fersen. Der siebenfache französische Meister setzte Ullrich gehörig unter Druck. Ullrich bewies Nervenstärke und gewann den zweiten Lauf vor Pourcel und Max Nagl.

Unter tosendem Applaus wird Dennis Ullrich überragend Meister der ADAC MX Masters und wurde von dem Team der Scuderia Sapony an der Siegestribüne empfangen.

Video vom Renntag aus unserem YouTube-Kanal: jetzt anschauen>>